a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Image Alt

FILMbildung mobil in Hessen

Projekt Film erfahren

Unsere Idee

Filmkompetenz ist eine elementare Qualifikation in einem von Medien geprägten Alltag. Damit ein reflektierter und kritischer Umgang mit Filmen entstehen kann, lernen die Heranwachsenden Inhalte, filmische Gestaltungsmittel und Wirkung des Mediums bewusst wahrzunehmen. Im Zentrum steht die Vermittlung von Filmkultur und die Begegnung mit Filmkunstwerken. Ziel ist es Einblicke in den filmischen Entstehungsprozess, filmästhetische und künstlerische Aspekte, Produktionsbedingungen und das Berufsfeld allgemein zu geben.

Ganzjährige Beratung zur Filmbildung

Hessenweite Organisation individueller Filmbildungsangebote / Kinovorstellungen mit spannenden Gästen usw.

Nachhaltige Vernetzung von Institutionen rund um den Film wie Kinos, Schulen, Kulturakteuren in der Region

Projekt Film vermitteln

Unser Angebot

Das FILMmobil ist ein Pilotprojekt zur ganzjährigen, nachhaltigen und hessenweiten Filmbildungsarbeit, das vor allem im ländlichen Raum aktiv ist. Als Schnittstelle zwischen Filmpädagog/innen, Kinos, Filmbildungs- und Medieninstitutionen wird ein Netzwerk für Filmbildung geschaffen. Folgende Angebote mit und über Film können individuell miteinander kombiniert werden:

Tagesworkshops

Projektwochen

Kinobesuche

Exkursionen

Projekt Filme entdecken

Unsere Zielgruppen

Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen unterschiedlicher Einrichtungen:

Schulen

Freie Bildungsträger

Jugendzentren

Projekt Film mobilisieren

Zeiten & Orte

Das Projekt möchte mit seinen Angeboten das ganze Jahr über zur Verfügung stehen und das nicht nur in städtischen Ballungszentren sondern im regionalen Kino vor Ort oder mobil in Schulen, Jugend- oder Medienzentren. Das Angebot ist nicht an die Schulzeit gebunden.

An Vor- und Nachmittagen

In den Ferien

Im Kino

Mobil vor Ort

Projekt Film honorieren

Finanzielles

Derzeit ist das Projekt in der Pilotphase, wodurch ein gewisses Workshop-Kontingent kostenfrei zur Verfügung steht. Erst wenn dieses auf Grund hoher Nachfrage ausgeschöpft ist, können Teilnahmegebühren entstehen. Folgende Kosten müssen immer von der Gruppe getragen werden:

Eintritt im Kino

Eintritte bei Exkursionen

Anfallende Fahrtkosten der Gruppe

Kooperationen Verbindungen schaffen

Netzwerk

Das Filmmobil möchte eine Plattform für die hessische Filmbildung sein und ein Netz zwischen den verschiedenen Interessengruppen in der Filmbranche rund um Film und Kultur knüpfen.

Treffpunkt Kino

Kinder & Jugendliche

Filmschaffende

Kulturinstitutionen

Aktuelles Immer informiert

Blog

Hintergrundinformationen zu interessanten Projekten und Tipps für zukünftige Veranstaltungen rund um die hessenweite Filmbildung.
Meinungen Erfahrungen teilen

Zitate

„Daher ist es so außerordentlich wichtig, im richtigen Moment guten Filmen zu begegnen, Filmen, die Spuren fürs Leben hinterlassen. .... Eine derartige Begegnung lässt sich eher initiieren als lehren.“

Alain Bergala

Leiter des französischen Schulfimprogramms „le cinéma à l'école“

„Ein schräges, außergewöhnliches Projekt. Wahnsinn, was man mit Sperrmüll aus Frankfurt so alles machen kann.“

Schülerin

Clemens-Brentano-Schule Lollar